Marken

Marken- und Designerbrillen liegen im Trend

Marken Brillengestelle zu tragen ist ein modisches Statement. Für stilbewusste Menschen gehören sie zu einem gelungenen Outfit einfach dazu. Eine stylishe Brille ist ein auffälliges Accessoire, das die Persönlichkeit des Trägers betont und sein Gesicht konturiert. Marken Brillengestelle sind so angesagt, dass selbst Menschen ohne Sehschwäche gerne Brillen namhafter Hersteller mit Fensterglas kaufen.

Trendsetter Ray-Ban

Brillengestelle

Die Brillenmode der letzten Jahre wurde besonders von zwei Modellen geprägt, beide inspiriert von Brillengestellen des amerikanischen Herstellers und traditionsreichen Kultlabels Ray-Ban. Da ist zunächst die sogenannte Hipster Brille, eine Hornbrille mit breiten, schwarzen Rändern und mittelgroßen Gläsern. Charakteristisch ist der Logoschriftzug auf dem rechten Bügel. Ebenfalls von Ray-Ban stammt das Vorbild für die wieder häufig anzutreffenden Piloten Sonnenbrillen mit schmalen, goldfarbenen Rändern aus Metall und großen Gläsern. Beide Modelle sind zu Klassikern geworden und entsprechend häufig zu sehen.

Marken-Brillengestelle
1/1

Eine Designerbrille ist ein Accessoire, das die Persönlichkeit des Trägers betont.

Beliebte Marken

Hersteller wie Boss Orange, Mexx, Calvin Klein, Escada, Hilfiger und Davidoff sind ebenfalls sehr beliebt und bewegen sich in einem ähnlichen Preissegment wie der Platzhirsch Ray-Ban. Da das Design von Brillengestellen immer der aktuellen Mode unterliegt, sind die Modelle dieser Kategorie, die man dem Mainstream Geschmack zuordnen kann, relativ ähnlich. Im Detail sind allerdings charakteristische Merkmale für die einzelnen Marken erkennbar. So sind die Gestelle von Boss Orange besonders schlicht und geradlinig gestaltet und zielen auf Understatement, Brillen von Calvin Klein sind klassisch und elegant, Hilfiger setzt auf sportliches Design mit den Corporate Farben rot, weiß und blau.

Brillen im Luxus Segment

Bei Häusern wie Prada, Gucci, Joop! und Dior hat es die Brille auf die Laufstege geschafft. Namhafte Modeschöpfer kreieren für jede Saison eigene Brillenkollektionen, die zahlungskräftige und verwöhnte Kunden ansprechen. Hier darf es dann auch ein wenig exzentrisch zugehen. Es regieren Edelmetalle, auffällige Formen und Muster. Die Hauptsache ist, dass das exklusive und ausgefallene Design das Image der Marke widerspiegelt. So setzt beispielsweise Chloé auf einen extravaganten, weiblichen Look, der zeitlose Eleganz ausstrahlt.

Für welche Marken Brillengestelle Sie sich auch begeistern, die meisten Modelle können Sie ganz unkompliziert online bestellen und in Ruhe testen, welche Brille ihr persönlicher Favorit werden soll.

Mehr zum Thema